•  Wo kann ich die GO2 Rangierhilfe kaufen?
    Die GO2 Rangierhilfe können Sie im Caravan Fachhandel erwerben.
  •  An welche Wohnwagentypen kann ich die GO2 Rangierhilfe montieren?
    Generell ist ein Einbau der GO2 Rangierhilfe bei den meisten Wohnwagenmodellen möglich. In der Einbauanleitung können Sie die entsprechenden Maßvorgaben entnehmen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Caravan Fachhändler.
  •  Kann ich die GO2 Rangierhilfe selber einbauen?
    Grundsätzlich dürfen Sie die Rangierhilfe unter Berücksichtigung der Einbauanleitung selbst einbauen. Dennoch empfehlen wir Ihnen, den Einbau durch einen geeigneten Fachbetrieb durchführen zu lassen.
  •  Montiere ich meine Rangierhilfe vor oder hinter der Achse?
    Die Rangierhilfe wird vorzugsweise vor der Achse montiert, unter besonderen Umständen (z. B. Platzmangel) ist eine Montage hinter der Achse ebenfalls möglich. Zur Befestigung der Rangierhilfe dürfen nur die mitgelieferten Schrauben (oder die als Sonderzubehör erhältlichen Anbauteile) verwendet werden.
  •  An wen kann ich mich im Servicefall wenden?
    Für etwaige Service oder Garantieleistungen steht Ihnen der Fachhändler, bei dem Sie unsere Rangierhilfe erworben haben, gerne zur Verfügung.
  •  Welche Batterie benötige ich für den Betrieb der Rangierhilfe?
    Für den Betrieb empfehlen wir generell sogenannte Antriebs- bzw. Beleuchtungsbatterien. Dies können z. B. Gel-Batterien, sowie AGM-Batterien mit Rundzellentechnologie sein. Diese Batterien sind für hohe Stromentnahmen und zyklenfest ausgelegt. Der Stromverbrauch der Rangierhilfe beträgt bei maximaler Steigung und maximalem Gewicht bis zu max. 120 A. Die Auswahl der korrekten Batterie ist abhängig von der Einsatzzeit bzw. vom Einsatzbereich (weitere Verbraucher im Wohnwagen). Für den Betrieb der Rangierhilfe empfehlen wir herkömmliche Batterien mit einer Kapazität ab ca. 60 Ah. Bei der Optima Yellow Top Batterie von Johnson Controls reichen 55 Ah.
  •  Muss ich die Batterie bei Nichtgebrauch über den Winter laden oder sogar aus dem Fahrzeug ausbauen?
    Wir empfehlen Ihnen die Batterie aus dem Fahrzeug auszubauen und dabei wie folgt zu verfahren:
    • Bleibatterien sollten grundsätzlich voll geladen gelagert werden.
    • Die Lagerung sollte an einem kühlen, trockenen Ort stattfinden (zu hohe Temperaturen können voll geladene Batterien stärker schädigen als niedrige Temperaturen).
    • Alle 2 Monate sollte die Batterie nachgeladen werden (24h Ladung).